Technik & Audio

Unser neues System lässt die Piezo-Konkurrenz alt aussehen:

Herkömmliche e-Violinen (mit Piezo-Technik) befriedigen klanglich leider ganz und gar nicht. TA_Nr46_Detail Deshalb entwickelten wir völlig neue, elektromagnetische Tonabnehmer – der erste echte Humbucker für e-Geigen! Unsere patentierten Tonabnehmer der Marke Viodukt entfalten die klanglichen Besonderheiten von Streichinstrumenten ganz ideal:

  • authentischer, natürlicher Geigen-Klang
  • sehr großer Dynamik-Umfang
  • auch hohe Lautstärke ohne Feedback
  • keine Nebengeräusche
  • keine Bogengeräusche
  • hervorragende Spielbarkeit

Hören Sie selbst (Klang-Beispiel unten auf dieser Seite)!

  • Die Viodukt-Tonabnehmer wurden zusammen mit dem Spezialisten Häussel Pickups entwickelt und werden für uns handgefertigt. Sie sind in der Höhe verstellbar gelagert: Jede Saite kann so bei Bedarf einzeln justiert werden.
  • In Zusammenarbeit mit dem Saiten-Hersteller Pyramid wurden spezielle Stahlsaiten entwickelt.
  • Unsere aktive Elektronik bringt zusätzliche Vorteile:
    • Presets mit 6 verschiedenen Frequenzgängen (von dunkel bis hell)
    • Diese sind frei kombinierbar mit 3 unterschiedlichen Intensitäts-Stufen (für jeden dieser Frequenzgänge):
    • Das ergibt 18 Kombinationen (von tief und weich bis brilliant und hart).
    • Die Löffler e-Strings werden mit zwei 3V-Knopfzellen betrieben (Lebensdauer: ca. 500 Stunden).

Intelligente Technologie: Made in Germany!

TA_Nr50_Detail Die Entwicklung der Löffler e-Strings wurde von Anfang den höchsten Ansprüchen an Qualität und Klang gerecht. Die Elektronik wurde in vielen Experimenten immer wieder optimiert und in den Klang-Optionen erweitert. Und auch die Kooperation mit dem erfahrenen E-Gitarren-Hersteller Stevens Guitars floss produktiv in die Löffler e-Strings ein. (Übrigens ist das einzige Detail, das nicht in Deutschland hergestellt wird, die Mechanik zur Saitenspannung. Diese stammen von Gotoh aus Japan. Denn nur die Gotoh-Mechaniken sind extrem klein und leicht, dabei jedoch ungemein präzise mit ihrer Feinstimm-Übersetzung.)

Klicken Sie das Sound-Beispiel an – und hören Sie selbst!

Das Klang-Beispiel demonstriert eine typische Live-Situation, um die Bühnen-Eignung der Löffler e-Strings zu demonstrieren. Darüber hinaus wird eine realistische Hör-Situation erzeugt, da es sich hier um eine sparsame Verwendung von Hall und Delay handelt: So hört es Ihr Publikum. (Auch hier über einen passenden Verstärker mit Lautsprechern gespielt und dies über ein Kondensator-Mikrofon sehr trocken aufgenommen – und mit etwas Effekten versehen.)

Edgar Gabriel testet die Löffler E-Stings (mit Carbon-Rahmen)

Edgar Gabriel testet die Löffler e-Strings (Modell: e-Strings Violine »Klassik« mit Carbon-Rahmen)

Wir können hier nur eine akustische Andeutung machen. Denn die Möglichkeiten sind sehr vielfältig. Um so wichtiger ist das persönliche Probe-Spielen des Instrumentes – kommen Sie zu uns und staunen Sie!

Aktuelle Artikel